Die Fakten

Kompetitive Verdrängung

Es gibt ein Prinzip, das sich Kompetitive Verdrängung nennt:

Zwei Arten, die um dieselbe begrenzte Ressource konkurrieren, können nicht bei konstanten Populationswerten koexistieren! Wenn eine Art auch nur den geringsten Vorteil gegenüber einer anderen hat, wird diejenige mit dem Vorteil auf lange Sicht dominieren.

Wir machen uns das Prinzip der Kompetitiven Verdrängung zu nutze, um auf Produkten eine definierte, von uns gesteuerte, Mikroflora zu etablieren:

>

Schutz vor Pathogenen

>

Verdrängung von Verderbnis-Erregern

>

Stabileres Produkt

>

Verlängerte Haltbarkeit